Renergie Header
Renergie Header

Willkommen bei Renergie Ruhr-Hellweg


13.02.19: Vereinssitzung

Wir treffen uns am Mittwoch, 13.02.2019 um 19 Uhr in der Gaststätte "Zum Markgrafen", Markt 7, Fröndenberg zur Vereinssitzung. (Karte).


Alle Vereinsmitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen. Unsere Treffen finden turnusmäßig jeweils am zweiten Mittwoch eines Monats statt.



Heizen - Duschen - Klimaschutz?

Am Freitag, den 08.März.2019, gibt es eine Informations-Veranstaltung zum Thema Heizen und Warmwasser. Es wird diskutiert, wie hierbei Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz unter einen Hut gebracht werden können.

Die Veranstaltung findet in der Kulturschmiede Fröndenberg, Ruhrstr. 12, statt. Einlass ist ab 16 Uhr.

8.3.19:Heizen, Duschen, Klimaschutz

Der Bürgerenergieverein Renergie Ruhr-Hellweg e.V. veranstaltet zusammen mit den Stadtwerken Fröndenberg auch in diesem Jahr wieder eine Bürger-Informationsveranstaltung. Hauptthema der Fachvorträge ist die regenerative Erzeugung von Wärme im Privathaus zum Heizen und für das warme Wasser.

Der erste Vortrag steht unter dem Motto: "Heizen mit erneuerbaren Energien". Hr. Müller, Verbraucherzentrale NRW, referiert über die Nutzung von regenerativer Energie zur Wohnraumbeheizung und Warmwassererzeugung in Ein- und Mehrfamilienhäusern. In Fokus stehen hierbei Wärmepumpen (Luft und Sole) und Solarthermie ggf. auch Pelletheizungen. Was ist für welche Häuser zu empfehlen und wie rechnet sich das? Wo gibt es Fördergelder, die einen umsteigewilligen Bürger ermutigen sollten, zu investieren.

Die zweite Präsentation wird Hr. Daub von der Energieagentur NRW zeigen. "Bürger und Klimaschutz - Wie Bürger die Energiewende voranbringen", dazu werden Informationen u.a. über Mieterstrommodelle, Möglichkeiten zur Bürgerbeteiligung gegeben.

8.3.19:Heizen, Duschen, Klimaschutz



Klimawandel - Oder doch nur: Das Wetter?

Video Tipp

Der letzte Sommer war ein Ausnahme-Sommer: sehr lange schönes Wetter, Dürre und in Folge hohe Benzinpreise.

Karsten Schwanke, Meteorologe und ARD-Moderator, erklärt wie es zu diesem Sommer kam und warum solche Sommer immer häufiger vorkommen werden. Aber auch Überschwemmungen in Deutschland und Hagelkörner mit über 20 cm Durchmesser sind möglich.

In seinem kurzweiligem Vortrag, den er an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Department Physik hielt, erläutert er, welche Auswirkungen die bisherige Klimaerwärmung von ca. 1 Grad bereits hat und womit wir in Zukunft rechnen müssen.

Hr. Schwanke zeigt die physikalische Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen der Atmosphäre, dem Ozean und der Erde.

Hier geht es zum Video: zum Video